Gute Immobilienfotos selber machen!

1. Verwenden Sie ein Stativ

Der schnelle Schuss aus der Hüfte hält oft nicht, was er verspricht – wenn Sie genau hinsehen.

Wirkt das Bild auf Kamera- oder Smartphone-Display noch ansehnlich, werden die Defizite auf dem Monitor schnell deutlich.

Das gilt um so mehr, wenn Sie eine umfassende Präsentation erstellen möchten, um Interessenten für Ihr Objekt zu finden.

Die Verwendung eines Stativs sowie einer Kamera mit Weitwinkel-Objektiv ermöglichen es Ihnen, Bilder auch für gehobene Ansprüche selber zu machen.

02 Mallorca Santa Ponca Barbecue Tripod

Ihr Point of View: das Stativ

Das Stativ erleichtert die Bildkomposition, denn es hält die Kamera immer am richtigen Platz und Ihnen die Hände frei.

  1. Suchen Sie in aller Ruhe den besten Standpunkt für Ihre Aufnahme und stellen Sie dort ihr  Stativ auf.
  2. Befestigen Sie Ihre Kamera im Querformat, richten Sie horizontal aus und bestimmen den Bildausschnitt im Sucher.
  3. Überblicken Sie das Sichtfeld und entfernen Störendes, arrangieren das Motiv nach Ihrem Geschmack und schalten die Beleuchtung ein.
  4. Nachdem Sie Ihr Motiv noch einmal gut im Sucher kontrolliert haben, machen Sie die  Aufnahme.

2. Reihenaufnahmen mit Stativ

Die Verwendung eines Stativs hat auch den Vorteil, dass Sie High-Dynamic-Range-(HDR-)Bilder anfertigen können.

Bei dieser Methode machen Sie  automatisch oder manuell eine Belichtungsreihe von dem Motiv, die zu einem Bild mit höherem Kontrast- und Farbumfang verrechnet wird.

Ausgebrannte Lichter und zugelaufene Schatten werden so vermieden.

Mit einem Stativ können Sie auch mit wenig Licht fotografieren, weil lange Belichtungszeiten ohne Verwackeln möglich sind.

3. Checkliste:
Gute Bilder sind kein Zufall

  • Nehmen Sie sich Zeit und beginnen Sie außen.
  • Wenn die Sonne gut steht, nehmen Sie Grundstück, Fassade und Terrassen auf.
  • Danach fotografieren Sie  einen Raum nach dem anderen, von den Haupträumen am besten 2 bis 3 Motive.
  • Vergessen Sie nicht, den Ausblick und Sonderräume (Sauna, Bodega) ansprechend zu dokumentieren.
  • Wenn jetzt noch das Wetter mitspielt und Sie Ihr Objekt gut vorbereitet haben, erwartet Sie ein Erfolgserlebnis!
Scroll to Top